Skip to content

Beleuchtung für Bildungs­einrichtungen

Bestnoten dank optimaler Ausleuchtung

                              

Wissenschaftlich ist der positive Einfluss richtigen Lichts auf Wohlbefinden, Konzentrations-fähigkeit und Sicherheit längst nachgewiesen. Somit ist der Schlüssel zum besseren Lernen ein modernes Beleuchtungssystem. Zeitgemäßer Unterricht zeichnet sich durch Fördern und Fordern aus. Da ein Großteil des Lernens über das Sehen funktioniert, spielt eine gute Beleuchtung für ein konzentriertes und ermüdungsfreies Arbeiten eine entscheidende Rolle. Dabei gehören starre Sitzordnungen und reiner Frontalunterricht der Vergangenheit an. Neue Kommunikationsformen sind in den Fokus gerückt und erfordern neue Raumkonzepte mit flexiblen Nutzungsmöglichkeiten. Sinn und Zweck flexibler Lösungen ist es, die Lernziele durch die Gestaltung des Raums zu unterstützen. Um Räume flexibel nutzen zu können, muss die Beleuchtung bei unterschiedlicher Anordnung des Mobiliars gleich gute Lichtbedingungen bringen. Pendelleuchten mit direkten und indirekten Lichtanteilen hellen die Decke auf, sorgen für eine großzügige und angenehme Lichtstimmung und führen beim Wechsel der Blickrichtung nicht zu großen Leuchtdichtunterschieden, die das Auge ermüden oder Konzentrationsmangel hervorrufen. Natürliches Tageslicht sollte bevorzugt behandelt werden und durch künstliches Licht, das möglichst dimmbar sein sollte, ergänzt werden. Eine störende und die Konzentration beeinträchtigende Blendung lässt sich durch passende Leuchten Optiken vermeiden. Im Tafelbereich sind getrennte schalt- und dimmbare Leuchten erforderlich, ­um das reflektionsfreie Sehen zu ermöglichen. Wandtafeln lassen sich durch entsprechende Wand Fluter gleichmäßig ausleuchten.


Sie möchten mehr über unsere Lösungen für Bildungseinrichtungen wissen, dann kontaktieren Sie uns.