Skip to content

Es geht dem tristen Büroalltag an den Kragen

wir beleuchten Arbeitswelten

                              

Jeden Tag erhält unser Gehirn Millionen von Informationen, die es binnen Sekunden-bruchteilen verarbeiten muss. Rund 80% dieser Informationen werden aus visuellen Reizen empfangen und da kommt die Beleuchtung ins Spiel. Dynamisch individuelles Licht ist ein entscheidender Faktor für produktives Arbeiten und motivierte Mitarbeiter. Durch ein qualitatives Beleuchtungskonzept lassen sich Ermüdungserscheinungen und Unfälle reduzieren. Dabei ist es besonders wichtig, dass flicker- flimmer- und blendfreie Leuchten verwendet werden, um die Augen zu schonen und somit die Konzentration zu erhalten. Durch den demografischen Wandel verändern sich unsere Arbeitswelten zunehmend. Es entstehen neue Arbeits- und Raumkonzepte und die Anforderungen an die Bürobeleuchtung steigen. Wichtig sind dabei sowohl die allgemeine Beleuchtung als auch die flexible tätigkeitsbezogene Beleuchtung. Dabei sollte auf die Beleuchtungsstärke, Farbtemperatur und besondere Beleuchtung wie z.B. PC- Arbeit mit gedämpftem Licht oder Lesetätigkeiten durch direktes Licht geachtet werden.